Ngo van Sac

Der 1980 in Hanoi geborene Künstler Ngo van Sac absolvierte seine Ausbildung an der Vietnam University of Fine Arts. Er brennt seine Porträts in Holz, dessen natürliche Struktur er gezielt für seine künstlerische Auseinandersetzung nutzt. Alte vietnamesische Schriften dienen ihm als Basis für seine Collage, die den Rahmen für seine Porträts bilden. Damit gelingt es dem Künstler, einen reizvollen Kontrast zwischen der organischen Struktur des Arbeitsgrundes und der Beschaffenheit des beschriebenen Papieres zu erzielen.

Er selbst sagt über seine Arbeit: „My art-work is about desires: the tension between real live and fantasy and the  intricate relationships between humans. To show this intensity, I like strong renderings of figure, the effect of different surface textures and the strong contrast between black and white.”

Für sein einzigartiges Werk erfährt der Künstler internationale Anerkennung. Die Arbeiten werden in Ausstellungen in Kanada, Japan, Ungarn, Südkorea, Malaysia, Singapur, Vietnam und Belgien gezeigt.

"Marilyn Monroe", 128 cm x 128 cm, Mixed Media auf Holz (2020)

"Albert Einstein", 153 cm x 138 cm, Mixed Media auf Holz (2020)

"Ohne Titel", 80 cm x 115 cm, Mixed Media mit Pyrotechnik auf Holz (2019)

"Ohne Titel", 120 cm x 118 cm, Mixed Media mit Pyrotechnik auf Holz (2019)