Christian Rudolph
Christian
Rudolph

Der Bildhauer Christian Rudolph bezeichnet seine neueren Werke als "Raumspuren". Die Inspiration für diese Arbeiten bekam er bei der Betrachtung einer bewegten Lichtquelle in der Dunkelheit. Er wollte diese Leuchtspuren in Metall nachempfinden und sie dingfest und greifbar machen.

Seine Formensprache beruht dabei auf geometrischen Grundformen, die durch Klarheit, Einfachheit und Nachvollziehbarkeit geprägt sind. In seinen Kunstwerken vereint sich Kreativität und höchstes handwerkliches Können und Präzision. Es entstehen Skulpturen aus Stahl, Eisen und Bronze, die trotz der Härte ihres Materials, Schwung, Leichtigkeit und Eleganz vermitteln. Sie scheinen zu tanzen, zu schweben und den Raum zu erobern. Sie fordern den Betrachter auf, ihrem Verlauf mit den Augen und mit den Händen zu folgen und sie von allen Seiten zu betrachten.
Wir erleben das lebendige Spiel mit Licht und Oberflächen, bei dem sich ständig wechselnde Eindrücke eröffnen. Rudolphs dreidimensionale Wandarbeiten sind Prägedrucke auf Bütten, die eine wunderbare Ergänzung zu seinen Skulpturen darstellen. Seine Werke sind auf nationalen und internationalen Messen und Ausstellungen zu sehen.

"Druck I"

"FB 10", Bronze auf Eichensockel

"FB 7", 120 x 35 x 32 cm, Stahl auf Stahlsockel (2017)

"D 18", 98 x 75 x 36 cm, Edelstahl auf Stahlsockel (2016)

"F 8", Edelstahl auf Cortenstahlsockel

"RS 01B", 80 x 80 x 70 cm, Bronze auf Edelstahlsockel (2018)

"RS df-x", 35 x 40 x 45 cm, Stahl (2009)

"Linoldruck I"

"Präged II"

"Ohne Titel"

"RS XLIII", 130 x 90 x 85 cm, Edelstahl auf Cortenstahlsockel

"RS XLV"

Druck II

"FB 6", 75 x 65 x 65 cm, Stahl auf Stahlsockel (2017)

"RS 5A2",Bronze auf Jurakalk

"D 19", 100 x 70 x 60 cm, Edelstahl auf Stahlsockel (2017)

"F 3", Edelstahl, 42 x 40 x 35 cm (2016)

"Ohne Titel"

"RS d+x", Bronze auf Jurakalkstein

"Linoldruck II"

"Präged IV"

"RS M 1", Edelstahl auf Granit

"D 20"

"RS X"

"RS af x", 110 x 100 x 70cm, Edelstahl auf Stahlsockel (2015)
error: